www.vogelecke.de

 

 

Selbst zubereitetes Futter für Papageien

Futtermischungen für Papageien, die aus gekochtem Gemüse, Hülsenfrüchten und Getreide bestehen, denen rohes Gemüse, Früchte, Nüsse und andere Zutaten hinzugefügt werden, sind hervorragend geeignet, die Vögel mit allen erforderlichen Nährstoffen zu versorgen. Die Mischung wird im Mixer nicht zu fein zerkleinert. Dies hat den Vorteil, dass die Vögel nicht "sortieren" können und somit alle Bestandteile aufnehmen. Ein so gemischtes Futter wird sehr gern genommen und muss immer frisch und in kleinen Portionen gegeben werden, die alsbald gefressen sind. Es darf nicht lange im Napf verbleiben, da es schnell verdirbt.

Die Mischung kann gut portionsweise eingefroren werden, sodass sie zur Fütterung nur aufgetaut und mit frischen Obst- und Gemüsesorten ergänzt werden muss. Die Zusammensetzung der Mischung sollte häufig variiert werden, um die Papageien abwechslungsreich zu ernähren.

Solche Mischungen eignen sich für die meisten Papageien, von Agaporniden über Amazonen, Kakadus, Graupapageien bis zu den großen Aras.

Wir stellen Ihnen auf den folgenden Seiten einige Rezepte vor, die die jeweiligen Autoren für ihre Papageien zubereiten.
Sie können die Seite anklicken oder auch direkt das Rezept.
Einige Rezepte stehen auch als PDF-Datei zur Verfügung, damit Sie sie besser ausdrucken können.

Unsere Rezepte:

Kochfutter-Rezepte Seite 1  
Chop Mix
Autor: Pamela Clark
Nur in der PDF-Datei "Ernährung der Papageien in unserer Obhut", auf S. 12
Warm serviertes Kochfutter
Autor: Pamela Clark
Nur in der PDF-Datei "Ernährung der Papageien in unserer Obhut", auf S. 13
Mike's Mash a la Lilo
Autor: Lilo Pieth
Auch als PDF-Datei
Lilos Futtermix
Autor: Lilo Pieth
Auch als PDF-Datei
 
Kochfutter-Rezepte Seite 2  
Brigittes Futtermischung
Autor: Brigitte Block
 
Futtermischung von Petra
Autor: Petra Föh
 

 

 

 


Vielen Dank für die Rezepte und Fotos an die fleißigen Köche


Veröffentlicht: 23.05.2015, letzte Aktualisierung: 25.03.2016