www.vogelecke.de

Innen- und Außenanlage für 9 Papageien

von Verena Strähler

Hier eine kleine Vorstellung unserer Anlage für 2 Große Vasapapageien, 7 Kakadus und 2 Kongo-Graupapageien.

Der Innenbereich:

Details der Vogelzimmer Details der Vogelzimmer Schiebetür zwischen den Zimmern
Wir haben 30 m² Vogelbereich, bestehend aus zwei ehemaligen Schlafzimmern, die mittels Wanddurchbruch zu einem großen Bereich vereint worden sind, jedoch bei Bedarf schnell zu zwei kleineren Bereichen à 12 und 18 m² mittels Schiebetüre getrennt werden können.
Dusche Durchschlupf Duschanlage
Der 18 m² Bereich ist mittels Gitter und kleiner Durchschlupftüre noch einmal unterteilt und dient als Rückszugs- und Ruhebereich für die Gruppe.
Der komplette Bereich wurde mit Wand und Bodenfliesen ausgekleidet und in jedem der Zimmer befindet sich ein Bodenablauf und eine Duschanlage. Eine weitere Duschanlage wurde im kleinen Abteil installiert, sodass in jedem Zimmer geduscht werden kann. Die Dusche kann auf Knopfdruck mittels Magnetventil an- und abgeschaltet werden. Bodenablauf
Ebenso ist der Außenvolierenbereich durch zwei Aluminium/Glastüren, die schallgeschützt sind, direkt aus jedem Zimmer erreichbar. Tür zur Außenvoliere Schutzgitter für technische Einrichtungen
Damit die Duschanlage, die thermostatgesteurte Infrarotheizung und die Lampen vor den Angriffen der Vögel geschützt sind, wurden an der Decke abgehängte Volierenelemente angebrecht, die sich für Wartungsarbeiten nach unten aufklappen lassen. Verwendet wurden bei allen Teilen Aluminiumrahmen und Gitter in der Größe 25,4 x 25,4 mm und 2,05 mm Stärke.
Glasscheibe zwischen Wohn- und Vogelbereich Da wir gerne mit unseren Tieren leben und sie nicht in Zimmer abschieben wollten, haben wir eine 2 x 2,50 m große ehemalige Schiebetüre als feste Glasscheibe zwischen unserem Wohnbereich und dem Vogelbereich installiert.
So ist es uns möglich, unsere Tiere immer zu sehen und die Vögel sind trotz Vogelzimmer mitten im Geschehen. Außer dieser großen Scheibe gibt es noch zwei Glastüren in den Bad- und Flurbereich sowie eine kleinere Türe in den Wintergarten. Scheibenfolie
Die Tiere sollen die Scheibe auch als solche erkennen und nicht dagegen fliegen. Hier haben wir von unserem benachbarten Werbegrafiker eine Scheibenfolie designen lassen, welche auf allen Türen und dem großen Fenster angebracht wurde.
Eckvoliere Ausflugsklappe Unser altes Graupapageienpaar kann durch die Flugunfähigkeit des Hahnes nicht mit in den Vogelbereich einziehen und hat in unserem Wohnbereich eine Extra-Eckvoliere bekommen.
Die Eckvoliere wurde, wie alle Gitterteile, nach Maß vom Volierenbauer gefertigt und installiert und hat eine Größe von 2x1,50 m Grundfläche mit abgeschrägter Ecke und 2,40 m Höhe und einer Türe auf 1 Meter Breite, damit man bequem auch größere Sachen heraus und hinein bekommt.
Am unteren Rand haben wir eine 30 cm hohe Plexiglas-Schmutzkante einbauen lassen. So haben wir gleichzeitig Schmutzfang und trotzdem noch viel Transparenz. Als Futtermöglichkeit haben wir hier zwei Futterdrehteller eingebaut mit je drei Näpfen. Damit die Vögel eine bequeme Ausflugsposition haben, wurde in die Türe noch eine Ausflugsklappe eingebaut, auf der die beiden auch sehr gerne sitzen.

Die Außevoliere:

Die an die Vogelzimmer angrenzende Außenvoliere hat eine Länge von 8,20 m und eine Breite zwischen 4 und 4,60 m. Die Voliere wurde an die bestehenden Granitstelen angepasst und läuft daher nicht exakt rechtwinklig. Die Volierenhöhe beträgt hier 2,50 m. Eingebaut haben wir zwei Gittertüren, die bei Bedarf zu den Vogelzimmern geschlossen werden können. Eine weitere Türe geht direkt in den Garten. Hier können frische Äste und sonstiges Schreddermaterial bequem von außen in die Voliere geschafft werden.

Als Boden haben wir eine Betonplatte mit Bodenablauf eingebaut. Technisch war leider nur diese Variante möglich, aber wir ergänzen im Sommer immer verschiedene Kräuter und essbare Pflanzen in unbehandelten Holztrögen. Sonnen- und Sichtschutz zu den Nachbarn bietet der frisch gepflanzte Bambus. Die hereinwachsenden Äste und Blätter werden von den Vögeln gerne gefuttert.

Pflanzkasten in der Außenvoliere   Frische Äste in der Außenvoliere


Die Außenvoliere   Sichtschutz zu den Nachbarn

 

trenngrafik Zurück zur Übersicht trenngrafik

 



Veröffentlicht: 27.12.2015, letzte Änderung: 14.09.2016